Als ich Anfang 2019 erfuhr, dass es in unserer Familie Zuwachs gibt war die Freude groß. Endlich ein Grund Babysachen zu nähen. Sofort habe ich mich in der Nähwelt umgeschaut, was es denn so an Schnitten dafür gibt.

Und es dauerte gar nicht lange und ich bin über „Klimperklein“ gestolpert. Die diversen Social Media Kanäle sind ja wahre Fundgruben, wenn es um das Thema „Babysachen selber nähen“ geht. Es gibt so unendlich viele Anbieter von Schnitten, Videos und eBook’s im Netz, dass man eigentlich nicht weiß, wo man anfangen soll. Dabei taucht ein Anbieter immer wieder auf und das ist „Klimperklein“. Die tollen Klimperklein – Bücher  von Pauline Dohmen haben mich sofort überzeugt. Es gibt sie für verschiedene Altersgruppen vom Baby bis zum Erwachsenen. Eigentlich findet man darin alles an Schnitten, was man braucht, die Kombinationsmöglichkeiten sind schier unendlich.

Aber jetzt genug geschwärmt, hier kommt ein zuckersüßes Set in Größe 68.

Schnittmuster für Babysachen

Hier einmal das komplette Set. Der zuckersüße Stoff ist von Staghorn. Die Schnittmuster sind aus den Büchern Babyleicht von Klimperklein und Kinderleicht von Klimperklein. Mit den Beschreibungen in diesen Büchern ist auch für Anfänger Babysachen selber nähen kein Problem.

Genäht habe ich:

  • zweimal das „Babyshirt mit Knopfleiste und Bündchen“ aus dem Kinderleicht Buch S. 27
  • den „Strampler mit Fuß“ allerdings ohne Fuß aus dem Babyleicht Buch S. 18
  • das „DOPPELT SCHÖN“ – Set bestehend aus Wendehalstuch und Knotenmütze aus dem Kinderleicht S. 10
  • und die „Checkerhose“ von Klimperklein, gekauft als eBook über Makerist.

Die Knotenmütze habe ich auf Wunsch der jungen Mama etwas abgeändert und mit einem Bündchen genäht. Dafür habe ich die Mütze an der unteren Kante ca. 3 cm gekürzt und einen 6 cm Breiten Streifen ( doppelt gelegt) aus Bündchenstoff verwendet.

Dieses Set besteht aus dem „Strampler mit Fuß“, allerdings ohne Fuß, sondern mit Bündchen genäht und dem „Babyshirt mit Knopfleiste und Bündchen“. Es gibt in dem Buch auch einen Schnitt für einen Strampler ohne Fuß, allerdings wollte ich gerne einen mit Beleg innen nähen, daher habe ich mich für diesen hier entschieden.

Babysachen nähen

Für das zweite Teilset habe ich ebenfalls ein „Babyshirt mit Knopfleiste und Bündchen“ genäht und dazu die Checkerhose, ebenfalls ein Schnitt von Klimperklein.


Dieser Beitrag enthält Werbung durch Markennennung. Solltet ihr über einen Link auf Amazon ein Buch erwerben, bekomme ich eine kleine Vergütung.
GENÄHT – Babysachen selber nähen mit Klimperklein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: