Heute ist endlich der 19. Februar und heute startet der Taschenspieler 4 Sew Along von Frühstück bei Emma mit der Taschenspieler 4 PopUp Tasche.

Taschenspieler 4 PopUp Tasche

Als ich die DVD im Dezember erhielt, war sofort klar, die PopUp Tasche nähe ich für meinen Mann. Hatte er sich doch schon lange von mir ein Mäppchen für seine Stifte gewünscht. Klein sollte es sein und nicht so auftragen … und gaaaanz viel reinpassen 😉

Ok, Letzteres hat er nicht gesagt aber ich kenne meinen Mann. Bin wirklich mal gespannt, wie lange er es zusammengefaltet nutzt. So, jetzt aber genug Vorgeplänkel, hier kommen die Fotos von Nr 1 : Taschenspieler 4 PopUp Tasche.

Einmal in der gefalteten Variante. Stifte und Maus passen da ganz bequem rein.

Taschenspieler 4 Sew AlongeTaschenspieler 4 PopUp Tasche

Und hier in der geöffneten Variante. Ich habe die Tasche bewusst schlicht gehalten, da sie businesstauglich sein sollte. Geöffnet ist sie ein wahres Raumwunder. Da passen locker diverse Kabel, Mäuse, Kopfhörer und andere Utensilien rein.

Taschenspieler 4 PopUp TascheHier in der gefalteten Variante. Stifte und Maus passen da ganz Hier in der gefalteten Variante. Stifte und Maus passen da ganz Taschenspieler 4 PopUp Tasche

Das Schnittmuster und die Anleitung findet ihr auf
Taschenspieler 4  DVD*

Hier geht es zur Übersicht zu den aller Taschen des Taschenspieler 4.*

 

*Affiliate Link
GENÄHT – Taschenspieler 4 PopUp Tasche

4 Gedanken zu „GENÄHT – Taschenspieler 4 PopUp Tasche

  • 19. Februar 2018 um 21:20
    Permalink

    Wow, die gefällt mir richtig gut. Der Stoff ist absolut toll. Männlich.
    Liebe Grüße,
    Petra

    Antworten
    • 19. Februar 2018 um 21:56
      Permalink

      Liebe Petra,
      danke für dein Lob. Mein Mann war auch begeistert und hat sie gleich in Beschlag genommen.
      Liebe Grüße
      Karina

      Antworten
  • 20. Februar 2018 um 10:31
    Permalink

    Auf die Idee, sie nur zusammengefaltet zu benutzen, bin ich gar nicht gekommen 🙂
    LG von Katta

    Antworten
    • 20. Februar 2018 um 13:20
      Permalink

      Liebe Katta,
      ich hatte auf den ersten Blick gar nicht gesehen, dass man sie auseinanderfalten kann 😉

      LG Karina

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: